Skip to main content

Soforthilfe vom Anwalt: Jetzt Kontakt aufnehmen

Typischer Ablauf einer Mediation

Mediation im Bereich Arbeit und Wirtschaft ist ein konstruktiver Ansatz zur Konfliktlösung, der sich deutlich von traditionellen gerichtlichen Verfahren unterscheidet. Der Kerngedanke der Mediation liegt darin, dass die an einem Konflikt beteiligten Parteien gemeinsam und aktiv an einer Lösung arbeiten, die die Bedürfnisse und Interessen aller Beteiligten berücksichtigt. Dieser Prozess wird von einem neutralen Mediator geleitet, der darauf abzielt, eine offene Kommunikation zu fördern und den Beteiligten dabei zu helfen, ihre eigene, maßgeschneiderte Lösung zu entwickeln. Dadurch wird eine Atmosphäre des gegenseitigen Verständnisses und Respekts geschaffen, die zu dauerhaften und zufriedenstellenden Ergebnissen führen kann.

Die Phasen einer Mediation im Detail 👇🏻

Erste Phase: Begrüßung und Rahmenerklärung

Diese Phase dient dem Kennenlernen und dem Aufbau einer vertrauensvollen Atmosphäre. Der Mediator erläutert die Grundprinzipien der Mediation und klärt die Rolle aller Beteiligten. Es geht auch um organisatorische Aspekte wie die Dauer und die Kosten der Mediation. Diese Phase legt den Grundstein für die folgende Zusammenarbeit.

Zweite Phase: Sammlung der Konfliktthemen

Hier präsentieren die Konfliktparteien, die Themen, die für sie Bestandteil des Konfliktes sind. Ziel ist es herauszufinden, welche Themen aus Sicht der Parteien im Rahmen der Mediation besprochen werden sollen. Denn anders als bei einem Gerichtsverfahren oder einem Schiedsverfahren bestimmen in der Mediation die Konfliktparteien das Verfahren und den Inhalt.

Mediation & Konfliktlösung

In einer Welt, wo Missverständnisse und Konflikte unvermeidlich sind, bieten wir einen Weg der Verständigung und Kooperation. Unsere Unterstützung in Mediation im Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht ermöglicht es Ihnen, kostspielige Gerichtsverfahren zu vermeiden und stattdessen zu nachhaltigen, beidseitig akzeptablen Lösungen zu kommen.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Dritte Phase: Vertiefe Konfliktberatung

In dieser Phase arbeiten die Konfliktparteien mit Hilfestellungen des Mediators intensiv an den identifizierten Konfliktthemen. Der Mediator unterstützt die Konfliktparteien mit speziellen Fragetechniken herauszufinden, welche Bedürfnisse hinter ihren Konflikthemen stehen. So kann z.B. hinter dem Thema:  „Mehr Gehalt“ das Bedürfnis nach Anerkennung oder besserer wirtschaftlicher Absicherung stehen. Diese dritte Phase ist die elementare und besondere Phase der Mediation, da hier herausgearbeitet wird, welche Aspekte eine spätere Lösung beinhalten muss, um den eigentlichen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Vierte Phase: Lösungsentwicklung

Jetzt entwickeln die Parteien gemeinsam mögliche Lösungen. Der Fokus liegt darauf, Lösungswege zu finden, die für alle Beteiligten akzeptabel und umsetzbar sind. Hierbei ist Kreativität gefragt, um neue Wege zu finden, die den Bedürfnissen aller gerecht werden.

Fünfte Phase: Abschluss und Vereinbarung

In der letzten Phase werden die erarbeiteten Lösungen konkretisiert und in einer Vereinbarung festgehalten. Es ist auch möglich, ein Folgetreffen zu planen, um die Umsetzung der Vereinbarungen zu besprechen und zu evaluieren.

Wir sind bekannt aus


Jede Mediation ist einzigartig!

Jede Mediation ist einzigartig und passt sich den spezifischen Bedürfnissen und Situationen der Beteiligten an. Das ermöglicht eine individuellere und oft nachhaltigere Lösung im Vergleich zu standardisierten Verfahren wie Gerichtsprozessen. Die Mediation fokussiert auf die Bedürfnisse aller Beteiligten und betont die Eigenverantwortung der Parteien im Lösungsprozess. Dadurch wird die Möglichkeit eröffnet, kreative und maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln, die zu einer langfristigen Zufriedenheit aller Beteiligten führen können. Eine Mediation kann bei uns mit einem Einzelmediator oder auch in Co-Mediation durchgeführt werden. Co-Mediationen haben sich vor allem
bei komplexeren Konflikten bewährt. Unsere Mediatoren Renate Schmid (qualifizierte Wirtschaftsmediatorin (DAA)) und Fabienne Weihtag klären mit Ihnen in einem Vorgespräch, welcher Weg in Ihrem Fall passend ist.

Fabienne Weihtag

  • Rechtsanwältin

Allgemeines Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Mediation, Versicherungsrecht.

Konfliktlösung im Bereich Arbeit und Wirtschaft

So haben wir anderen bereits geholfen…


Teammediation

Wir helfen, Konflikte oder Streitigkeiten im Team gemeinsam zu lösen.

Wirtschaftsmediation

Lösungsfindung bei betrieblichen Konflikten

Konfliktmanagement

Konflikte mit Kunden, Lieferanten oder innerhalb von Unternehmen lösungsorientiert angehen

Präventivmaßnahmen

Potentielle Problemfelder frühzeitig identifizieren und aus dem Weg räumen

Unternehmensnachfolge oder Übernahmen

Lösungsfindung bei Konflikten rund um Unternehmensnachfolgen, Übernahmen oder Fusionen

Führungskräfte

Mediation bei Konflikten unter Führungskräften