Skip to main content

Soforthilfe vom Anwalt: Jetzt Kontakt aufnehmen

Medienrecht

Kein Rechtsgebiet unterliegt einem solchen rasanten und stetigen Wandel wie der Bereich des Medienrechts. Klassische Gebiete des Medienrechts, wie Presse- und Verlagsrecht, Rundfunkrecht (Radio und Fernsehen), Musik- und Filmrecht, werden durch die technischen Weiterentwicklungen vor stets neue Fragen und Herausforderungen gestellt. Insbesondere das Recht der neuen Medien verändert die gesetzten Parameter und verlangt von seinen Akteuren eine hohe Dynamik und Flexibilität.

Die Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE mit ihrem Hauptsitz in Deutschlands Medienhauptstadt Köln ist seit fast 30 Jahren im Bereich Medien- und Urheberrecht tätig. Rechtsanwältin Rafaela Wilde und ihr Team sind in dieser Zeit nicht nur mit den rasanten Entwicklungen gewachsen, sondern haben diese nicht zuletzt mit aufgebaut und vorangetrieben.

Wir agieren bundesweit an allen wichtigen Medienstandorten und in allen Sparten der Entertainment- und Unterhaltungsindustrie. Neben unseren langjährigen detaillierten Fach- und Praxis-Kenntnissen verfügen wir über ein weit verzweigtes Netz an relevanten Kontakten – sowohl in der Industrie als auch der Medienpolitik. Dies bringen wir gerne für unsere Mandanten ein. Wir unterstützen Sie bei der rechtlichen Absicherung Ihres Geschäftsmodells.

Partnerin RA Wilde und RA Schmid aus dem Bereich Medienrecht

Soforthilfe vom Anwalt

Sie brauchen rechtliche Beratung? Rufen Sie uns an für eine kostenlose Ersteinschätzung oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir sind bekannt aus


Unser Leistungsangebot im Medienrecht 

Rundfunk

Von der Kanal-Gründung und der Lizenzierung bis zur Einhaltung der Vorgaben zur Fernsehwerbung – wir beraten Sie in allen Rechtsfragen und betreuen Ihr Projekt.

Web-TV

Von der Live-Sendung, dem Stream bis Video-on-Demand – wir beraten Sie in allen rechtlichen Fragen, ganz gleich, ob Newcomer oder Branchenplayer.

Filmproduktion

Von der Sicherung der ersten Stoffidee, der Film- und Fernsehförderung bis zur Auswertung – wir begleiten Sie in allen Produktionsstufen.

Musikproduktion

In einer sich rasant veränderten Musikindustrie begleiten wir Sie in allen Aspekten des Musikschaffens und der Musikverwertung.

Autoren und Verlage

Wir beraten und vertreten zahlreiche Bestseller- und viele andere Autoren sowie Institutionen und renommierte Verlage in allen rechtlichen Fragen.

Veranstaltungen

Ob Rockkonzert, Eventabend oder große Show – wir beraten und unterstützen Sie in allen Belangen rund um Ihre Veranstaltung.

Kunstrecht

Wir beraten Kunstschaffende, Kunsthändler und Sammler, Museen oder Mäzene zu allen Rechtsfragen im Bereich Kunst und Kultur.

Agenturen und Werbung

Ob Klassische Print- oder TV-Kampagne oder Viral Marketing und Product Placement – wir beraten Sie bei der Planung und Umsetzung Ihrer Werbe- und Marketingkampagne.

Games

Ob klassisches Konsolengame oder Online-Spiel, ob Casual- oder Hardcore-Game, Entwicklerstudio oder Publisher – wir begleiten Ihr Projekt und beraten Sie umfassend.

Sportrechte

Das Sportrecht ist eine Schnittmenge aus zahlreichen Rechtsbereichen. Wir beraten Sportler, Vereine und Verbände individuell bei allen Rechtsfragen.

Künstlersozialkasse (KSK)

Ob klassischer Künstlerberuf wie Maler, Autor und Regisseur oder YouTuber und Influencer – wir beraten Sie in allen Rechtsfragen zur KSK-Versicherungspflicht.

Jugendmedienschutz

Wir prüfen Ihre Angebote und beraten Sie bei der Vorkehrung wirksamer Maßnahmen zur Wahrung des Jugendschutzes in den Medien.

Presserecht

Wir wissen, wie Presse online wie auch offline funktioniert, schließlich sind wir seit Jahren Teil der Branche. Daher finden wir für Sie stets die maßgeschneiderte Lösung.

Persönlichkeitsrecht

Persönlichkeitsrechtsverletzungen sind vor allem durch die neuen Medien zum Alltag geworden. Wir schützen Ihr Recht und beraten Sie zielführend.

Webseiten

Webseiten bestehen v.a. aus Texten, Bildern, Videos. Doch auch das Layout, Datenbanken und die Domain spielen eine Rolle. Wir beraten Sie zu allen Rechtsfragen.

Social Media Recht

Egal, ob YouTube, Instagram oder Facebook: Eine Präsenz in den Sozialen Medien wirft viele komplexe Rechtsfragen auf. Wir als Teil der Szene beraten Sie umfassend.

Wir von WBS sind Ihnen gerne behilflich

Wir helfen Ihnen gerne! Das Expertenteam aus dem Medienrecht steht Ihnen gerne Rede und Antwort für Ihre Fragen.

Rufen Sie uns unter 0221 / 951 563 0 (Beratung bundesweit) an.

Soforthilfe vom Anwalt

Sie brauchen rechtliche Beratung? Rufen Sie uns an für eine kostenlose Ersteinschätzung oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Aktuelle Artikel zum Thema Medienrecht


https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=61774388

LG Hamburg: Der Spiegel durfte Foto mit Kindern vor AfD-Stand nicht abdrucken

  • 20.06.2024

Inhalt Erkennbarkeit trotz Profilaufnahme Öffentliches Interesse am AfD-Wahlkampf besteht Rechte der Kinder überwiegen In einem Bericht über den Bürgermeisterwahlkampf der AfD in Schwerin druckte der Spiegel ein ganzseitiges Foto von Kindergartenkindern in lokaler Tracht ab, die an einem AfD-Wahlkampfstand vorbeiliefen. Die Kinder verklagten den Spiegel nun erfolgreich vor dem […]

LG München I: Die BILD durfte das Sylt-Video nicht unverpixelt zeigen

  • 18.06.2024

Inhalt LG untersagt die Verbreitung der Fotos Öffentliches Interesse überwiegt hier nicht Das bekannte Sylt-Video aus dem Pony-Club macht weiter Schlagzeilen: Denn seit Mittwoch gibt es einen Beschluss des LG München zu der Frage, ob das Video in der unverpixelten Version hätte verbreitet werden dürfen. Die BILD hätte die […]

Einfach löschen reicht nicht: Video-Gegendarstellung muss “Gleiche Aufmachung” haben

  • 11.06.2024

Inhalt Unternehmen zur Gegendarstellung verpflichtet Gegendarstellung muss gleiche Aufmerksamkeit erzielen Fazit Wir von WBS sind Ihnen gerne behilflich Muss ein Unternehmen eine Gegendarstellung veröffentlichen, so muss diese die gleiche Aufmerksamkeit finden können, wie die Erstmitteilung. Es muss sichergestellt sein, dass der gleiche Interessentenkreis erreicht und der gleiche Grad an […]