Skip to main content

Soforthilfe vom Anwalt: Jetzt Kontakt aufnehmen

Vielen Dank für Ihre Anfrage! – Klarna

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und werden Sie nun tatkräftig in Ihrem Anliegen unterstützen.

Wie geht es nun weiter?

  1. Innerhalb der nächsten Minuten erhalten Sie eine Mail mit allen wichtigen Details von uns. 
  2. In dieser Mail befindet sich ein Link, mit dem Sie sich ganz einfach ein auf Sie zugeschnittenes Auskunftsschreiben an Klarna erstellen können.
  3. Dieses müssen Sie im Anschluss lediglich herunterladen und an Klarna versenden. Das Auskunftsschreiben entspricht den Anforderungen der DSGVO und Klarna ist verpflichtet hierauf zu antworten.

Unser Angebot ist für Sie komplett kostenlos und unverbindlich!

Sie haben Fragen? Schreib Sie uns ganz einfach an info@wbs.legal.

Unser Team

Sie möchten in der Zwischenzeit erfahren, wer zu unserem Expertenteam gehört und welcher Anwalt für welches Rechtsgebiet zuständig ist? Wir haben Ihnen hier eine Übersicht unseres Teams zusammengestellt.

Kontakt

Falls sich zwischenzeitlich weitere Fragen ergeben oder Sie ein weiteres Anliegen haben, können Sie uns auch jederzeit unter 0221 / 57 14 32 3867 erreichen. Unser Team nimmt sich gerne Zeit für Sie und steht Ihnen bei jeglichen Fragen zur Verfügung.


Neuester Artikel
  • 29.01.2024

Inhalt Erfolgreiche Urteile im Facebook-Datenskandal 6 Millionen Nutzer in Deutschland sind von einem großen Datenleck bei Facebook betroffen. Bei den Daten handelt es sich um vollständige Nutzernamen, Geburtsdaten, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und auch persönliche Angaben wie den Beziehungsstatus. Sind auch Sie vom Facebook-Datenleck betroffen? Dann melden Sie sich bei uns. […]

Niederlage vor Gericht: Hautkrebserkrankung bei Polizist keine Berufskrankheit

  • 19.04.2024

Inhalt Keine präventiven Maßnahmen des Arbeitgebers Voraussetzungen einer Berufskrankheit Erkrankungsrisiko bei Polizisten nicht wesentlich höher als bei der Allgemeinheit Polizisten sind im Berufsalltag verschiedensten Risiken ausgesetzt. Ein Risiko, an das wahrscheinlich nur Dermatologen denken, ist das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. Laut einem ehemaligen Polizisten, der daran erkrankt ist, […]

Kein Pastiche: YouTube-“Lehrvideo”verletzt Rechte an Heinrich Böll-Kurzgeschichte

  • 19.04.2024

Inhalt Auch Umwandlung in Film stellt Urheberrechtsverletzung dar § 51a UrhG als Rechtfertigung? Jeder Schüler dürfte in seiner Laufbahn wohl mindestens einen Lehrer gehabt haben, der sich sehr kreative Methoden hat einfallen lassen, um den Stoff bestmöglich an seine Klasse zu vermitteln. Einem dieser Lehrer brachte die eigene Kreativität […]