Skip to main content

Soforthilfe vom Anwalt: Jetzt Kontakt aufnehmen

Agenturen und Werbung

Klassische Print- oder TV-Kampagne, Viral Marketing, Social Media, Influencer Marketing oder Product Placement – die Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE ist Ihr Partner bei der Planung und Umsetzung Ihrer Werbe- und Marketingkampagne. Sie sind kreativ – wir machen den Rest. Wir beraten Sie vor Ihrer Kampagne über die jeweiligen rechtlichen Rahmenbedingungen.

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Klärung von Urheberrechten
  • Rechtliche Absicherung von Werbekonzepten und Corporate Identity
  • Prüfung von Werbemitteln Ihrer Wettbewerber
  • Rechtliche Beratung bezüglich Ihres Social Media-Auftritts
  • Rechtliche Beratung zu Gewinnspielen, Entwurf von Teilnahmebedingungen
  • Prüfung von rechtlichen Schranken, insbesondere nach EU-Richtlinien
  • Vergleichende Werbung und Irreführung
  • Jugendschutz 
  • Datenschutz
  • Preisangaben nach Preisangabenverordnung und Kennzeichnungspflicht
  • Preisnachlässe und Werbegeschenke
  • Influencer Marketing, Schleichwerbung, Product Placement und Kennzeichnungspflichten
  • Europäisches Werberecht
  • Ausarbeitung und Prüfung von Lizenzverträgen
  • Beratung zu aktuellen Fragen im Bereich E-Commerce
Produktfotografie für die Werbung

Wir helfen Ihnen gerne! Das Expertenteam steht Ihnen gerne Rede und Antwort für Ihre Fragen.

Rufen Sie uns unter 0221 / 951 563 0 (Beratung bundesweit) an.

Soforthilfe vom Anwalt

Sie brauchen rechtliche Beratung? Rufen Sie uns an für eine kostenlose Ersteinschätzung oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Aktuelle Artikel zum Thema Medienrecht


https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=61774388

LG Hamburg: Der Spiegel durfte Foto mit Kindern vor AfD-Stand nicht abdrucken

  • 20.06.2024

Inhalt Erkennbarkeit trotz Profilaufnahme Öffentliches Interesse am AfD-Wahlkampf besteht Rechte der Kinder überwiegen In einem Bericht über den Bürgermeisterwahlkampf der AfD in Schwerin druckte der Spiegel ein ganzseitiges Foto von Kindergartenkindern in lokaler Tracht ab, die an einem AfD-Wahlkampfstand vorbeiliefen. Die Kinder verklagten den Spiegel nun erfolgreich vor dem […]

LG München I: Die BILD durfte das Sylt-Video nicht unverpixelt zeigen

  • 18.06.2024

Inhalt LG untersagt die Verbreitung der Fotos Öffentliches Interesse überwiegt hier nicht Das bekannte Sylt-Video aus dem Pony-Club macht weiter Schlagzeilen: Denn seit Mittwoch gibt es einen Beschluss des LG München zu der Frage, ob das Video in der unverpixelten Version hätte verbreitet werden dürfen. Die BILD hätte die […]

Einfach löschen reicht nicht: Video-Gegendarstellung muss “Gleiche Aufmachung” haben

  • 11.06.2024

Inhalt Unternehmen zur Gegendarstellung verpflichtet Gegendarstellung muss gleiche Aufmerksamkeit erzielen Fazit Wir von WBS sind Ihnen gerne behilflich Muss ein Unternehmen eine Gegendarstellung veröffentlichen, so muss diese die gleiche Aufmerksamkeit finden können, wie die Erstmitteilung. Es muss sichergestellt sein, dass der gleiche Interessentenkreis erreicht und der gleiche Grad an […]